Oak

Stichworte

gibt nie auf, auch in schwierigsten Situationen nicht, Ausdauer - ist auf Dauerleistung programmiert, Arbeitstier, kraftvoll, unerschütterlich, kennt seine Fähigkeiten und kann sie nutzen, bemüht sich immer um Haltung, idealer Helfer in Krisensituation, stark idealistisch - verlangen viel von sich und anderen, bringt konstante Dauerleistung, mutige Persönlichkeit, betrachtet Situationen nüchtern und sachlich, kann keine Schwäche zeigen, muss um jeden Preis gewinnen, Stehaufmännchen, weint selten, ausgeprägte Widerstandskraft, Zusammenbruch nach Arbeitsüberlastung, schuftet trotzdem weiter wie ein Tier, Unzufriedenheit mit sich selbst, wenn Umstände, z. B. Krankheit ihnen die Erfüllung ihrer Pflichten oder ihre Hilfe für andere durchkreuzen

Ehrgeiz - Menschen, die Oak brauchen können nicht nach- oder aufgeben, wenn sie einmal ein Ziel ins Auge gefasst haben. Diese Zielstrebigkeit führt oft zu Einseitigkeit, darunter leidet die Flexibilität, Kompromisslosigkeit, Sturheit, Starre, Unnachgiebigkeit, Anpassung, Verbissenheit, Über¬ver¬antwortlichkeit, Pflichtzwang, Ehrgeiz, Dauerstress

Alle Störungen oder Krankheiten, die mit Unnachgiebigkeit oder Leistungszwang einhergehen oder davon ausgelöst wurden.

Die Anlage besteht in Willenskraft, Leistungs- und Durchsetzungsdrang

Das Oak Syndrom kommt auch im täglichen Leben vor:

  • wenn jemand sich derart in eine Arbeit verbeißt, dass er sich nicht mehr entspannen kann
  • wenn jemand seine Gesundheit im Hochleistungssport ruiniert
  • wenn jemand sich von einer Verantwortung nicht lossagen kann, obwohl er ihr nicht gewachsen ist
  • wenn jemand seinen Leistungsdrang nicht zügeln kann, obwohl er dadurch unter gefährlichen Stress gerät

Natürlich hat eine solche Einstellung auch schädliche Wirkungen auf den Körper, der dadurch in einen Dauerstress gerät.

Typisch sind dabei:

  • Leber/Galle - Störungen
  • Blutdruckerhöhung
  • Blutfetterhöhung
  • Schilddrüsenstörung
  • Versteifung der Gelenke und rheumatische Beschwerden
  • Verlust der geistigen Beweglichkeit
  • Zähneknirschen oder kaputtgebissene Zähne

Die Einnahme von Oak bewirkt:

eine allgemeine Entspannung, eine ausgeglichene Sichtweise und eine Akzeptanz der eigenen Grenzen, Oak gibt Flexibilität, macht kompromissbereiter, baut Leistungs- und Verantwortungszwänge ab.

Oak wirkt auch Degenerationen des Gefäßsystems und Bewegungsapparates entgegen und kann unter günstigen Umständen Bluthochdruck oder erhöhte Blutfettwerte senken.

Ob ein Oak Mensch, wenn er sich wieder einmal mit enormer Zähigkeit bis zur Leistungsgrenze in eine Aufgabe verbissen hat, seine Anlage in einer für ihn sinnvollen Weise auslebt, oder ihr Sklave geworden ist, kann der Außenstehende oft nur schwer beurteilen, vor allem wenn er selbst ein anderer Typ ist.

Das entscheidende Kriterium ist wie bei allen Menschen, ob der Betreffende darunter leidet oder nicht. Solange er bei seinem zähen Kampf aus ganzem Herzen seiner Natur folgt und dabei Lebensfreude empfindet, ist es o.k.

Grundsätzlich gilt für jeden Menschen: Herr der eigenen Energien zu bleiben und sich immer zu fragen, ob das wofür man sich einsetzt, dies auch wert ist und Freude macht. Sobald man darunter zu leiden beginnt, was sich auch in erwähnten körperlichen Störungen äußern kann, ist es Zeit die Zügel locker zu lassen und alles weniger ernst zu nehmen. Wichtig ist vor allem, nicht einseitig zu werden und die eigenen Bedürfnisse zu berücksichtigen.

Behandlungsschiene nach Dr. Krämer: Impatiens - Olive – Oak

Kombinationsmittel Oak:

  • Chery Plum durch Leistungsstress an der emotionalem Zerreißgrenze
  • Chicory Hartnäckig-aufdringliche Fürsorge oder Liebe
  • Elm Überforderung durch Leistungszwang
  • Pine Unnachgiebiger Perfektionismus
  • Rock Water Selbstquälerischer Leistungszwang
  • Vervain Stress durch Leistungszwang
  • Vine Dogmatischer Leistungszwang
  • Water Violet Einsamkeit durch Ehrgeiz
  • White Chestnut Erfolgsorientiertes Zwangsdenken
  • Willow Unerbittliche Rachsucht